Peru - Klima und Wetter

-

Beste Reisezeit für Peru

Peru hat viele verschiedene landschaftliche Facetten, die sich auch in den Wetterlagen widerspiegeln. Ob man nun im Andenhochland, im Regenwald oder an der Küstenregion entlang reist – jede Region hat ihr individuelles Klima. Die einzig beste Reisezeit für Peru gibt es somit nicht. Vielmehr hängt viel davon auf, was Sie machen wollen.

Peru liegt zwischen dem Äquator und dem 18. Breitengrad südlicher Breite im Westen Südamerikas. Die erhebliche Nord-Süd-Ausdehnung, die lange Küstenlinie am Pazifik sowie die großen Höhenunterschiede zwischen Meeresniveau und den über 6.700 Meter hohen Anden sorgen für sehr unterschiedliche klimatische Bedingungen.

Das Klima an der Küste ist, dank des aus der Antarktis kommenden Humboldtstromes, sehr trocken. Gerade der Süden Perus liegt noch im Einfluss der angrenzenden Atacama-Wüste, die als trockenste Region der Welt gilt.

Weiter nördlich gibt es mehr Regenfälle, da sich dort der Humboldtstrom mehr erwärmen kann, und somit auch die Lufttemperatur steigt. Durchschnittlich liegen die Temperaturen nachts bei etwa 20° C und während des Tages bei ungefähr 30° Grad.

Ein gemäßigteres Klima herrscht rund um die Hauptstadt Lima. Der wärmste Monat ist der Februar mit Temperaturen zwischen 20-26° Grad und der kühlste ist der August mit circa 13-17° Grad.  Die genauen monatlichen Wetterbedingungen finden Sie in der Klimatabelle unten:

Temperaturzonen je nach Höhenlage

Gerade in den Anden unterscheidet man das Klima nach der jeweiligen Höhenlage:

Tierra caliente (bis zu 1.000 m) – jährliche Durchschnittstemperatur von 25° Grad.

Tierra templada (bis zu 2.000 m) – jährliche Durchschnittstemperatur von 15°-20° Grad.

Tierra fria (bis zu 3.500 m) – mit auffällig heißen Tagen und sehr kalten Nächten und einer Jahresdurchschnittstemperatur von etwa 12° Grad.

Wenn man in die Höhenlage von 5.000 m kommt, kann man nicht damit rechnen, dass die Temperaturen die 0° Grad-Grenze überschreiten.

Östlich der Anden liegt die Regenwaldregion Selva, die mit einem durchschnittlichen Jahresniederschlag von über 3.500 Milimeter und einer relativ konstanten Temperatur von 25° Grad aufwartet.

Wann wohin?

Soll es ein Strandurlaub direkt am Pazifik werden, sollte man sich auf die Monat von Dezember bis April beschränken. Ansonsten können viele Wolken und extremer Nebel die Freude am Meer nehmen. Je weiter man in den Norden der Küste geht, desto weniger tritt dieses Phänomen auf.

Für den aktiveren Urlauber, der eventuell den Inkatrail wandern möchte oder Bergsteigen plant, sind die Monate zwischen Mai und September sehr empfehlenswert. In dieser Zeit ist in der Andenregion Trockenzeit und dem Outdoor-Erlebnis sollte nichts im Weg stehen.

Imposante Ausblicke auf dem Inka-Trail - Top 10 Sehenswürdigkeiten im Hochland Perus

Im peruanischen Regenwald muss man ganzjährig mit Regenschauern rechnen, aber dafür sind diese meist nur von kurzer Dauer und relativ berechenbar. Auch das noch unregelmäßig auftretende Wetterphänomen El Niño kann in manchen Jahren das Wetter sehr stark in diesen Regionen beeinflussen – mit extremen Hitzewellen oder heftigen Regenfällen. Aber für gewöhnlich ist die beste Reisezeit für das Tiefland von Peru die Monate von Mai bis September, da es während dieser Zeit am wenigsten regnet.

Reiseangebote Peru-Kombinationen

Blick auf Cusco

Peru kompakt: Cusco, Machu Picchu & der Titicaca-See

Dauer: 10 - 14 Tage
Highlights: Modernes & koloniales Lima, Inka-Hauptstadt Cusco, Heiliges Tal der Inkas, Bunter Indiomarkt Pisac, Ruinenanlage Ollantaytambo, Machu Picchu mit Übernachtung, Titicaca-See auf 3.800m Höhe, Schwimmende Inseln der Uros, Strickende Männer auf Taquile

Erleben Sie die absoluten Höhepunkte des südlichen Perus.

Ab 1690,- EUR
Preis pro Person
Begegnungen unterwegs

Die Höhepunkte Perus: Cusco - Arequipa - Titicaca-See

Dauer: 10 - 13 Tage
Highlights: Modernes & koloniales Lima, Weiße Stadt Arequipa, Colca Canyon, Fahrt Colca Canyon - Puno, Titicaca-See auf 3.800m Höhe, Schwimmende Inseln der Uros, Strickende Männer auf Taquile, Ganztägige Busfahrt nach Cusco, Inka-Hauptstadt Cusco, Heiliges Tal der Inkas, Ruinenanlage Ollantaytambo, Bunter Indiomarkt Pisac, Sagenumwobenes Machu Picchu

Reisen Sie mit uns zu den absoluten Höhenpunkten des Inka-Landes Peru.

Ab 1970,- EUR
Preis pro Person
Machu Picchu, Perú

Peru, Ecuador & Galapagos Inselhopping

Dauer: 19 - 21 Tage
Highlights: Koloniale Altstadt Limas, Inka-Hauptstadt Cusco, Das heilige Tal der Inkas, Machu Picchu, Schwimmende Inseln der Uros, Titicaca-See, Quito-Weltkulturerbe, Indiomarkt in Otavalo, Äquatordenkmal , Island Hopping, San Cristóbal & Santa Cruz, Riesenschildkröten, Landleguan, Blaufußtölpel und Fregattvögel

Wir haben die Traumziele des Kontinentes in einer umfassenden Reise miteinander kombiniert.

Ab 3400,- EUR
Preis pro Person

✪ Peru-Reiseangebote ✪

Blick auf Cusco

Peru kompakt: Cusco, Machu Picchu & der Titicaca-See

Dauer: 10 - 14 Tage
Highlights: Modernes & koloniales Lima, Inka-Hauptstadt Cusco, Heiliges Tal der Inkas, Bunter Indiomarkt Pisac, Ruinenanlage Ollantaytambo, Machu Picchu mit Übernachtung, Titicaca-See auf 3.800m Höhe, Schwimmende Inseln der Uros, Strickende Männer auf Taquile

Erleben Sie die absoluten Höhepunkte des südlichen Perus.

Ab 1690,- EUR
Preis pro Person
Begegnungen unterwegs

Die Höhepunkte Perus: Cusco - Arequipa - Titicaca-See

Dauer: 10 - 13 Tage
Highlights: Modernes & koloniales Lima, Weiße Stadt Arequipa, Colca Canyon, Fahrt Colca Canyon - Puno, Titicaca-See auf 3.800m Höhe, Schwimmende Inseln der Uros, Strickende Männer auf Taquile, Ganztägige Busfahrt nach Cusco, Inka-Hauptstadt Cusco, Heiliges Tal der Inkas, Ruinenanlage Ollantaytambo, Bunter Indiomarkt Pisac, Sagenumwobenes Machu Picchu

Reisen Sie mit uns zu den absoluten Höhenpunkten des Inka-Landes Peru.

Ab 1970,- EUR
Preis pro Person
Machu Picchu, Perú

Peru, Ecuador & Galapagos Inselhopping

Dauer: 19 - 21 Tage
Highlights: Koloniale Altstadt Limas, Inka-Hauptstadt Cusco, Das heilige Tal der Inkas, Machu Picchu, Schwimmende Inseln der Uros, Titicaca-See, Quito-Weltkulturerbe, Indiomarkt in Otavalo, Äquatordenkmal , Island Hopping, San Cristóbal & Santa Cruz, Riesenschildkröten, Landleguan, Blaufußtölpel und Fregattvögel

Wir haben die Traumziele des Kontinentes in einer umfassenden Reise miteinander kombiniert.

Ab 3400,- EUR
Preis pro Person
Nazca-Linien

Mietwagen-Rundreise Höhepunkte Perus

Dauer: 14 - 18 Tage
Highlights: Nazca, Cusco, Titicaca, Arequipa

Erleben Sie Peru mit dem Mietwagen - selbstbestimmt und individuell. Alle Höhepunkte Perus in dieser Tour.

Ab 4050,- EUR
Preis pro Person
Schwimmende Inseln der Uros

Peru & Galapagos mit Kreuzfahrt

Dauer: 16 - 25 Tage
Highlights: Koloniale Altstadt Limas, Inkahauptstadt Cusco, Das heilige Tal der Inkas, Machu Picchu, Schwimmende Inseln der Uros, Titicaca-See, Quito-Weltkulturerbe, Indiomarkt in Otavalo, Äquatordenkmal , Galapagos Kreuzfahrt, San Cristóbal & Santa Cruz, Riesenschildkröten, Landleguan, Blaufußtölpel und Fregattvögel

Wir haben die Traumziele des Kontinentes in einer umfassenden Reise mit Kreuzfahrt miteinander kombiniert.

Ab 4230,- EUR
Preis pro Person
Iguassú-Wasserfälle

Südamerika Rundreise mit Galapagos Inselhopping

Dauer: 20 - 24 Tage
Highlights: 3 Tage in Rio de Janeiro, Zucker & Christusstatue, Atemberaubende Iguassú-Fälle, Tango in Buenos Aires, Lima - peruanische Hauptstadt, Inkakapitale Cusco, Einzigartiges Machu Picchu, Quito - UNESCO Weltkulturerbe, Galapagos zum Abschluss, Erleben Sie die Tierwelt

Erleben Sie die absoluten Höhepunkte Südamerikas während einer einmaligen Kombination.

Ab 4910,- EUR
Preis pro Person
Fantastischer Blick auf Rio de Janeiro

Südamerika Rundreise mit Galapagos-Kreuzfahrt

Dauer: 21 - 25 Tage
Highlights: 3 Tage in Rio de Janeiro, Zucker & Christusstatue, Atemberaubende Iguassú-Fälle, Tango in Buenos Aires, Lima - peruanische Hauptstadt, Inkakapitale Cusco, Einzigartiges Machu Picchu, Quito - UNESCO Weltkulturerbe, Galapagos zum Abschluss

Die absoluten Höhepunkte Südamerikas in Kombination mit einer Galapagos-Kreuzfahrt

Ab 5720,- EUR
Preis pro Person