Ecuador-Flüge: gute Verbindungen

Die Flugverbindungen von Europa nach Ecuador haben sich in den letzten Jahren sehr verbessert. Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz führt der Flug über die Drehkreuze Amsterdam, Bogotá, Panama-Stadt und Madrid.

Der Galapagos PRO empfiehlt Ihnen die Anreise mit folgenden Fluggesellschaften:

  1. die niederländischen Fluggesellschaft KLM fliegt ab vielen europäischen Metropolen und allein 11 deutschen Städten über Amsterdam täglich nach Quito. Das ist mit die schnellste und beste Verbindung nach Ecuador und auf die Galapagos-Inseln. 
  2. mit der Deutschen Lufthansa fliegen Sie entweder über die kolumbianische Hauptstadt Bogotá oder über Panamá-Stadt nach Quito – ebenfalls täglich. 
  3. Air Europa – eine spanische Fluggesellschaft – fliegt ab Frankfurt und München abends nach Madrid und dann nonstop nach Quito – fünfmal pro Woche. 
  4. Avianca – eine der zwei großen südamerikanischen Fluggesellschaften mit hervorragendem Service – fliegt von München über Bogotá nach Quito und bis auf die Galapagos-Inseln – fünfmal pro Woche.

In Ecuador gibt es zwei internationale Flughäfen, in der Hauptstadt Quito und der größten Stadt des Landes Guayaquil (Infrastruktur)

Den internationalen Flug buchen wir gerne zu Veranstalter-Spezialpreisen zu Ihrem Ecuador-Landprogramm hinzu. Das hat für Sie als Reisenden sehr große Vorteile:

  • Der internationale Flug ist Bestandteil des Sicherungsscheins, den wir Ihnen als Garantie für die Reisedurchführung aushändigen.
  • Sie müssen den Flug nicht gleich vollständig bezahlen, sondern entsprechend der Zahlungsbedingungen anteilig bzw. vollständig kurz vor Reiseantritt.

Sollten Sie Ihre Ecuador Flüge selbst hinzubuchen oder durch Ihr Reisebüro die Buchung veranlassen, ist das natürlich möglich. Bitte beachten Sie, dass diese dann nicht Bestandteil der von uns für Sie bereitgestellten Pauschalreise sind. Sollte es zu Verspätungen bei Ihren Anschlussflügen kommen, sind diese nicht Bestandteil unserer Leistung. Eventuelle Umbuchungsgebühren können Sie bei der Fluggesellschaft oder dem Reisebüro geltend machen.

Ecuador-Inlandsflüge

In Ecuador gibt es viele kleine Flughäfen, die von derzeit drei Fluggesellschaften angeflogen werden: Tame, die nationale Fluggesellschaft Ecuadors, LATAM Ecuador und Avianca (vormals Aerogal). Sie operieren mit modernen Airbus-Maschinen oder Flugzeugen vom Typ Embraer.

Alle drei Fluggesellschaften fliegen auch die Galapagos-Inseln täglich an. Im Archipel gibt es zwei Flughäfen:

  • der Galapagos Seymour Airport auf der Insel Baltra nördlich der Hauptinsel Santa Cruz
  • und San Cristóbal Airport auf der Insel San Cristóbal im Osten des Archipels.

Karte für Flüge nach Galapagos

Galapagos Islands Flight Map - Flight routes to the Galapagos Islands

Etwa 80 Prozent der Passagiere beginnt ihre Galapagos-Rundreise in Baltra. Nach San Cristóbal gibt es täglich maximal zwei Flüge pro Tag. Die Galapagos-Flüge starten von Quito – häufig mit Zwischenlandung in der Hafenstadt Guayaquil – ab 06:00 Uhr bis in den frühen Nachmittag. Die beiden Flughäfen sind relativ weit voneinander entfernt. Flugzeit mit dem Inselhopper ca. 30 Minuten. Es gibt von der Insel Baltra keinerlei Fährverbindungen nach Isabela, San Cristóbal oder Floreana. Wer per Land weiterreisen will, muss den Transferbus zum Itabaca-Kanal nehmen, diesen überqueren und dann über die gesamte Insel Santa Cruz Richtung Süden nach Puerto Ayora fahren. Hier lohnt sich ein Privattransfer ab Flughafen Baltra.

An den Flughäfen gibt es keinerlei touristische Infrastruktur – keine Hotels oder Autovermietungen. Letztere gibt es auf den Galapagos-Inseln überhaupt nicht, da wir nur etwa 200 Kilometer Straßen auf allen Inseln haben.

Galapagos-Inselflüge

Auf den Galapagos-Inseln operieren zwei kleine Fluggesellschaften mit Propeller-Maschinen. Sie fliegen vom Galapagos Seymour Airport zur Insel Isabela und nach San Cristóbal. Die Flüge gehen in der Regel nur einmal am Tag. Die Passagierkapazitäten betragen maximal 11 Personen pro Flug. Diese Flüge sind nur vor Ort oder bei Veranstaltern wie Galapagos-PRO vorab buchbar.

WICHTIGER HINWEIS: Im Internet kann man auffällig günstige Flüge für nationale Flüge innerhalb Ecuadors finden. Diese Preise sind mit großer Vorsicht zu genießen! Die nationale Fluggesellschaft Tame bietet diese Flüge ausschließlich für ecuadorianische Staatsbürger. Wenn Sie ein solches Ticket erwerben, können Sie eine böse Überraschung am Check-In Schalter erleben. Sie müssen dann vor Ort den fehlenden Aufpreis für Ausländer nachzahlen oder Sie können den Flug nicht antreten.

Wie wollen Sie verreisen?