Nachhaltiges Reisen mit Galapagos PRO

Wir verstehen uns als Reiseveranstalter mit Verantwortung für die lokale Wirtschaft, Respekt vor der Natur und Erhaltung einer gesunden Umwelt auf den Galapagos-Inseln, in Ecuador und Südamerika. Ecuador ist geschaffen für nachhaltigen Tourismus. Hier begegnen Sie der Natur hautnah. Wir fördern individuelles und nachhaltiges Reisen und die Begegnung mit den Einheimischen.

Wie setzen wir das um?

    • Wir arbeiten mit lokalen Unternehmen vor Ort und unterstützen privat geführte Hotels
    • Wir fördern umweltfreundliche und nachhaltige Projekte in Ecuador und auf den Galapagos-Inseln nach Kräften und informieren aktiv darüber
    • Wir bieten ​unseren Gäste die Kompensation ihrer Flüge mit Atmosfair an (aktuell 142 Euro pro Person)
    • Wir sind Mitglied im Verband Forum anders reisen und stellen unsere Organisation nach dessen Statuten auf den Prüfstand
    • Wir stiften für jeden unserer Gäste eine Mitgliedschaft im Verein Freunde der Galapagos-Inseln Schweiz (siehe unten)
    • Wir unterstützen die indigene Shuar-Gemeinde TAWASAP in Palora Ecuador und pflegen langjährige Beziehungen und Freundschaften mit all unseren Partnern.
Kooperation Galapagos PRO und Forum Anders Reisen
Atmosfair - der Partner für Nachhaltigkeit

Unsere Nachhaltigkeitsregeln für den Besuch der Galapagos-Inseln:

  • Bleiben Sie mindestens 8 Tage/7 Nächte. Der schnelle Gästewechsel ist besonders schädlich für die Inseln. Sie dürfen bis zu 60 Tage im Paradies bleiben!
  • Nehmen Sie alle recycelbaren Abfälle wieder mit nach Hause. Das gilt für Batterien, Plastikverpackungen und -Tuben, Alufolien, Plastikflaschen etc.
  • Nutzen Sie die lokal angebotenen Duschmittel, die Sie auf Kreuzfahrten und in guten Hotels angeboten bekommen. Diese sind besonders umweltschonend.
  • Sparen Sie Wasser, in dem Sie langes Duschen vermeiden.
  • Folgen Sie den Mülltrennungsvorgaben auf den Inseln.
  • Bringen Sie Ihre eigene Wasserflasche mit und füllen Sie diese an den Trinkwasserspendern vor Ort auf.
  • Folgen Sie den Nationalparkregeln.
  • Respektieren Sie die Hoheit der Tiere an den Stränden. Wellenreiter und Surfer sollten sich andere Ziele suchen.
  • Und bitte: Alles was auf Galapagos ist, muss auf Galapagos bleiben!

Partnerschaft mit dem Verein Freunde der Galápagos-Inseln Schweiz

Um den Austausch mit Wissenschaft und Naturschutz zu fördern, sind wir eine Partnerschaft mit dem Verein Freunde der Galápagos-Inseln Schweiz eingegangen. Alle Galapagos Profis in den Reisebüros und auch die Kunden des Galapagos PRO bekommen eine Mitgliedschaft geschenkt, sodass sie mindestens für ein Jahr regelmäßig über die Entwicklungen auf den Inseln informiert werden. Der Verein fördert mit den Mitgliedsbeiträgen ausgesuchte Projekt auf den Galapagos-Inseln. Die Partner stellen den Gästen von Galapagos PRO einen einzigartigen Naturführer zur Verfügung und integrieren Wissenschaftler und Naturforscher in gemeinsame Aktivitäten.

Mehr Informationen unter www.galapagos-ch.org.

Wie wollen Sie verreisen?