Tiere auf den Galapagos-Inseln

Willkommen im Tierparadies Galapagos!

Die Galapagos-Inseln sind der einzigartige Ort, an dem Tier und Mensch in Harmonie zusammen leben, ja an dem die Tiere und die Natur mehr Rechte und Schutz genießen, als der Mensch.

Hier gleich die gute Nachricht: Fast alle Tiere sind immer da, es gibt in der Regel viele und man kommt ihnen sehr nah. Das ist der Zauber der Galapagos-Inseln. 97 Prozent der Landfläche und 99 Prozent der sie umgebenden Gewässer – insgesamt ein Archipel in der Größe vergleichbar mit der Ägäis – sind Nationalpark und stehen unter strengem Naturschutz. Nur fünf Inseln sind von Menschen bewohnt. Obwohl vereinzelte Inseln des Archipels noch recht jung sind im Hinblick auf die Entstehunggeschichte sind, lassen Hinweise darauf schließen, dass bei einzelnen der heutigen Tierarten ihre Vorfahren schon vor mehr als 3-4 Millionen Jahre gelebt haben.

Die Galapagos-Inseln sind im Urzustand erhalten

Die Fauna und Flora über und unter Wasser sind einmalig und zu 95 Prozent im Urzustand der Schöpfung erhalten. Seit den 70er Jahren ist es gelungen, auch dank des Tourismus, die Ursprünglichkeit, endemische Vielfalt und die Entwicklung der Arten umfassend zu schützen.

Erst seit 1959 sind die Inseln als Nationalpark geschützt, seit 1978 auf der UNESCO-Liste des Weltnaturerbes. Im Jahr 1998 wurden auch die Gewässer rund um die Galapagos-Inseln als Marine-Reservat-Galapagos unter Naturschutz gestellt.

Im Labor der Evolution

Charles Darwin besuchte im September 1835 die Galapagos-Inseln und entwickelte daraus das Gesetz der Entwicklung der Arten. Die Darwin-Finken begrüßen auch heute noch die Besucher. Am Panzer der Landschildkröten auf den verschiedenen Inseln lässt sich die Evolution veranschaulichen.

Die Begegnung von Mensch und Tier ist auf den Galapagos-Inseln so unmittelbar und hautnah, wie an keinem anderen Ort auf der Welt. Seelöwen besetzen Parkbänke, Haie ziehen unter dem Schnorchler ihre Kreise, Pinguine spielen am Strand. Ein Leben, wie wir es nur aus dem Paradies kennen.

Jetzt die Galapagos-Inseln besuchen!

„Auf Du und Du mit mir im Paradies“ – ist das Motto unseres Reiseveranstalters Galapagos PRO. Wir bringen Sie in den Garten Eden und sorgen für ein unvergessliches Naturerlebnis.

Mit den Worten von Jakob Strobel y Serra (Reiseredakteur bei der Frankfurter Allgemeine Zeitung, Juni 2012) gesprochen:

„Es hilft alles nichts: Die Galapagos-Inseln vor der Küste Ecuadors sind ein Ort, den man einmal im Leben gesehen haben muss.“

Wie wollen Sie verreisen?

Tiere, Brutzeiten und Aktivitäten nach Jahreszeiten