Ecuador Reisen – Bergsteigen im Land der Vulkane

Ecuador ist bei Bergsteigern außerordentlich beliebt. An kaum einem anderen Ort sind so viele Vier- bis Fünf-Tausender so einfach zu bezwingen. Am Chimborazo – dem höchsten Berg Ecuadors, an dem selbst Alexander von Humboldt scheiterte – beißen sich viele dennoch die Zähne aus. Auch der Vulkan Cayambe – der aufgrund seiner Lage direkt auf dem Äquator der Sonne am nächsten sein soll – gilt als launisch mit unsteten Wetterkonditionen. Der Star unter den ecuadorianischen Gipfeln ist der Cotopaxi, der höchste aktive Vulkan der Welt mit 5897 Metern. Er ist nach 200 Jahren Tiefschlaf im August 2015 wieder zum Leben erwacht.

Gipfelstürmer willkommen

Erst seit November 2017 darf man wieder auf den Gipfel. Auf Trekking- und Wandertouren sollte Sie ein erfahrener Natur- oder Bergführer begleiten. Das muss nicht teuer sein. Sie stellen zumeist auch die Ausrüstung. In unserem Programm finden Sie großartige Trekkingtouren, die als Vorbereitung für eine Besteigung dienen können. Gerne arbeiten wir Ihnen einen individuellen Reiseplan aus.

 

Hier im Anschluss finden Sie unsere Bergsteigertouren. Schauen Sie sich um!