Peru Reise-Kombinationen Galapagos-Inseln

Peru, das Land der Inkas – wenige Länder auf der Welt erzeugen gleich bei fast allen Menschen so tolle Bilder im Kopf. Und klar, wer nach Peru fährt, will die Inkastätten erleben. Der Peru-Klassiker führt von Lima nach Cusco, nach Machu Picchu – wahlweise auf dem Inkatrail – und zum Titicacasee. Wer sich mehr Zeit für Peru nehmen will, der hat wahrlich die Qual der Wahl. Selbst vier Wochen erscheinen kurz angesichts der vielen großartigen Sehenswürdigkeiten in Peru.

Wir hier bei Galapagos PRO kennen uns auch in Peru sehr gut aus. Beate hat lange die touristische Vertretung von PROM-PERU in Deutschland geleitet. Bereits 1989 hat sie das Land zum ersten Mal bereist. Auch Nadine ist eine Expertin und ist seit vielen Jahren in Peru unterwegs. Im Augenblick sind wir dabei, die tollen Hotels und Touren in Peru auf unsere Plattform zu laden, damit wir Ihnen ein genauso individuelles Peru-Erlebnis bieten können, wie Sie das schon für Ecuador und die Galapagos-Inseln gewohnt sind.

Vor allem aber finden wir, dass sich die Höhepunkte einer Peru-Reise sehr gut mit Ecuador und den Galapagos-Inseln kombinieren lassen. Am besten starten Sie Ihre Reise in Peru mit seinen kulturellen Höhepunkten. Dann fliegen Sie nach Ecuador und lassen sich von den Naturwundern im Amazonas verzaubern. Und am Ende reisen Sie ins Paradies – auf die Galapagos-Inseln. Oder umgekehrt :). Insgesamt drei Wochen sollten Sie sich Zeit nehmen.

Unser Peru-Programm wächst täglich. Deshalb lohnt es sich, immer wieder einmal vorbei zu schauen. Wir haben ganz viele tolle individuelle Touren für Sie oder maßschneidern Ihnen Ihre Traumreise.

Schauen Sie sich unser Peru Reise-Kombinationen Galapagos-Inseln an. Hier finden Sie drei anpassbare Reisevorschläge: