Santa Cruz ist die zweitgrößte Galapagos-Insel. Die unmittelbare Nähe zum Hauptflughafen auf der Insel Baltra und damit der Startpunkt der meisten Kreuzfahrten, machen aus Santa Cruz die Insel mit der besten touristischen Infrastruktur des Archipels. Im größten Ort der Insel, Puerto Ayora, leben etwa 15.000 Einwohner. Sie ist das wirtschaftliche und touristische Zentrum der Galapagos Inseln.

Circa 1,5 Kilometer westlich von Puerto Ayora befinden sich das Informationszentrum „Van Strählen“ und die Forschungsstation Charles Darwin. Die Besucher können hier die Schildkrötenforschungs- und Aufzuchtprogramme vom Aussterben bedrohter Tiere ansehen. Hier lebte auch die Schildkröte „Lonesome George“ (der einsamer George). Er war der letzte seiner Art der Sattelschildkröten von der Insel Pinta und wurde etwa 100 Jahre alt.

Fünf Kilometer westlich von Puerto Ayora befindet sich der Strand Tortuga Bay mit seinem weißen, feinen Sand. Türkisblaues klares Wasser lädt zum Baden und Schnorcheln ein. Von dort aus können Sie Braunpelikane beim Fischen zusehen und Flamingos, Meeresechsen und Weißspitzenriffhaie beobachten.

Weiter an der Ostseite der Insel befindet sich der Garrapatero Strand umgeben von vulkanischem Felsen und Mangroven. Dieser weiße Sandstrand zählt zu den schönsten auf der Insel und lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Kajak fahren ein.

Gegenüber von Baltra an der Nordküste der Insel befindet sich der Strand Las Bachas, ein ehemaliger nordamerikanischer Stützpunkt. Hier leben Blaufußtölpel, Flamingos, Strandläufer und Meeresschildkröten, die in den Sanddünen ihre Eier legen.

In dem feuchten Hochland von Santa Cruz können Sie einheimische Arten des Scalesia-Baumes und über zehn Arten des Darwinfinken beobachten. Die Pflanzenvielfalt ist ausgesprochen vielfältig. Ebenfalls im Hochland leben die Riesenschildkröten in freier Wildbahn. Der Besuch einer Farm lohnt sich, um diesen Urgesteinen der Natur hautnah zu begegnen.

 

Pflanzen:
Endemisch: Scalesien, Miconia robinsoniana-Busch, Galapagos-Baumfarn, Mangroven, Chinarindenbäume, Gräser, Bärlappgewächse, Moose, Orchideen, Strandwinden

Tiere:
Endemisch:10 Arten Darwinfinken, Galapagos-Ratten, Galapagos-Riesenschildkröte, Galapagos-Tyrannen, Lavareiher, Rubintyrannen, Regenkuckuck, Sumpfohreulen, Flamingos, Bahama-Enten, Stelzenläufer, Goldwaldsänger, Wattvögel, Silberreiher, Kanadareiher, Braunpelikane, Blaufußtölpel, Landleguane, Grüne Meeresschildkröten, Goldene Rochen, Adlerrochen, Weißspitzen-Hundshaie

Hier unterschiedliche Reisen mit Aufenthalt auf Santa Cruz:

Sie beinhalten Hotels, Aktivitäten und alle Transfers.

Auf einen Blick

Fläche: 986 Quadratkilometer
Maximale Höhe: 864 Meter
Bevölkerung: 15.000 Einwohner

Anreise: Flugzeug, Hotel- und Kreuzfahrtschiff, Schnellboote