Informationen zu den Galapagos-Inseln – Reisen im Paradies

Das Motto dieser Seite lautet – Galapagos-Inseln – Reisen im Paradies. Und dieses Motto ist Programm. Wir erschließen Ihnen diese fantastische Inselwelt wie kein anderer Reiseanbieter weltweit – individuell, selbstbestimmt und komplett.

All unser Wissen über die Inseln haben wir auf diese Webseite gepackt, damit Sie sich einlesen können. Wir bieten Ihnen die beste und umfangreichste Auswahl an Hotels, Kreuzfahrten und Ausflügen, mit der Sie sich Ihren Reiseplan selbst zusammenstellen können. Unser Team arbeitet direkt mit den Reedereien, Hotels und Anbietern vor Ort zusammen. So können wir Ihnen eine BESTPREIS-Garantie geben. Reisen auf den Galapagos-Inseln gehorcht eigenen Gesetzen: In Kürze werden die Nationalparkbehörden vor Abflug auf die Inseln in Quito oder Guayaquil von jedem Reisenden einen Reiseplan sehen wollen. Nur wer vorgebuchte Hotels, Ausflüge und Transfers vorweisen kann, darf fliegen. Dies dient dem Schutz der Inseln. 97 Prozent der Landfläche ist Nationalpark.

Es gibt drei Arten die Galapagos-Inseln zu bereisen: Mit einer Kreuzfahrt, mit einem Inselhopping oder mit einer Kombination aus beidem. Letztere ist unsere Empfehlung, denn so erleben Sie Mensch & Tier im Alltag auf den Inseln, was wirklich etwas ganz besonderes ist.

Galapagos-Inseln mit einer Kreuzfahrt entdecken

Mit einer Kreuzfahrt kommen Sie zu den entlegensten Winkeln im Galapagos-Archipel. Für den großen Wissensdurst gibt es die Komplett-Kreuzfahrten – 15 Tage/14 Nächte auf dem Schiff. Schauen Sie sich den Reisevorschlag unten an.

Der Galapagos-Klassiker allerdings ist mittlerweile die kurze Kreuzfahrt ab 5 Tage/4 Nächte. Die Schiffe fahren hier vier Routen:

Wir haben die Routen um die Tiernamen ergänzt, die man nur auf diesen Inseln sieht. Das heißt zum Beispiel, dass man auf der Kormoran-Westroute – und nur dort – den flugunfähigen Kormoran erlebt; den Albatros nur auf der Südroute usw. Unten finden Sie Reisevorschläge, die explizit alle Schiffe mit diesen Routen beinhalten.

Galapagos-Inselhopping

Ein Inselhopping ist die preiswerte Variante eine Galapagos-Reise. Aber: Sie ist weniger bequem und man bewegt sich lediglich im mittleren Teil des Archipels. Dennoch werden Sie etwa 80 Prozent der Tierwelt bei Tagesausflügen erleben können. Auch ist es sehr interessant, den Alltag von Mensch und Tier zu sehen. In der Hauptstadt der Galapagos-Inseln, dem Städtchen Puerto Baquerizo Moreno auf der Insel San Cristóbal leben allein 500 Seelöwen im Stadtgebiet. Sie besetzen Parkbänke, die Promenade, fläzen sich auf Hotel-Liegen am Strand herum.

Wir haben unterschiedliche Inselhopping-Reisevorschläge für Sie parat, die Ihnen eine Idee für diese Reiseart geben:

  • Mission Paradies – unser Bestseller mit bis zu 7 Tagen auf der Insel Isabela
  • Galapagos-Inseln mit einem Inselhopping erleben (andere Routenführung als Mission Paradies)
  • Galapagos Inselhopping Deluxe mit Finch Bay und Scalesia Lodge
  • Galapagos Luxus-Inselaufenthalt mit Pikaia-Lodge / Finch Bay

Unsere Galapagos-PRO-Empfehlung

Ob Kreuzfahrt oder Inselhopping – am besten ist tatsächlich eine Kombination aus beidem. So erleben Sie die großartige Einsamkeit der Inseln und den Alltag gleichermaßen. Um diese Reise zu planen, haben wir Ihnen den Reisevorschlag Galapagos-PRO-Empfehlung – Quito – Kreuzfahrt – Isabela gebaut.

Für alle unsere Reisevorschläge gilt: Sie können diese selbst weiter verfeinern. Gehen Sie auf DETAILS ANZEIGEN und öffnen Sie sich die Übersicht mit vielen Informationen zum Reisevorschlag. Hier können Sie sich die Kreuzfahrt aussuchen. Dann klicken Sie auf WEITER ZU PLANUNG UND PREIS und können Hotels, Ausflüge und Transfers anschauen und ändern. Wenn Sie nicht weiterkommen, rufen Sie uns einfach an.  Tel. 069-71914030.

Wir freuen uns auf Sie!