Wie packe ich richtig? Eine Ecuador und Galapagos-Inseln Packliste

Reisen auf die Galapagos-Inseln sind ein sehr entspanntes Erlebnis. Sie sind danach rundum erholt. Eine ausführliche Packliste stellen wir Ihnen gerne zum Ausdrucken zur Verfügung.

An Bord als auch auf den Inseln trägt man legere und sportliche Freizeitkleidung.

  • T-Shirts oder lang- und kurzärmelige Blusen bzw. Hemden
  • Shorts oder lange Hosen
  • Leichte Sportschuhe (Trekking-Sandalen sind gut für die Landgänge)
  • Kopfbedeckung
  • Sonnencreme
  • Insektenschutzmittel (Hinweis zu Insekten: Es gibt eine Galapagos-Wespe auf Isabela, die von gelber Kleidung und üblichen Insektenmitteln angezogen wird. Bei einem Landgang mit Wespenvorkommen wird man aber darauf hingewiesen, andersfarbige Kleidung anzuziehen und auf Schutzmittel zu verzichten.)
  • kleiner Tagesrucksack
  • ggf. eigene Wasserflasche
  • Windjacke und leichter Pullover sollten die Garderobe ergänzen
  • Wir empfehlen eine eigene Schnorchelausrüstung mitzubringen / Ausleihen sind aber auch problemlos möglich
  • Medikamente gegen Seekrankheit sind wichtig, können auch noch in Ecuador am Flughafen gekauft werden.

Reisegepäckbestimmungen

Reisegepäck: Es sind nur 20 kg Gepäck (neben dem Handgepäck) auf dem Flug vom Festland nach Galapagos erlaubt. Restliches Gepäck kann vorher in Quito im Hotel deponiert werden. Wenn Sie mit EMETEBE zwischen den Inseln fliegen sollten, sind hier nur 12 kg pro Person erlaubt. Das zusätzliche Gepäck kann im jeweiligen Hotel auf dem Festland deponiert werden. Übergepäck kostet vor Ort ca 1,50 USD pro Pfund.